Die Pferdeinsel, Auszeit der besonderen Art
Die Pferdeinsel, Auszeit der besonderen Art

Unsere Pferde-Herde

Alle unsere Pferde sind Familienmitglieder und werden als solche behandelt!

Es sind keine Schulpferde im üblichen Sinne und wir achten sehr darauf, dass sie durch den Kontakt mit den vielen fremden Menschen nicht "verdorben" werden.

Alle Pferde sind Barhufer, laufen also ohne Hufeisen, lediglich Uncle Sam hat im Gelände Hufschuhe vorn, da eine alte Verletzung die Hufe empfindlich gemacht hat.

Ebenso verzichten wir so oft es geht auf Gebisse und verwenden das Side-Pull, eine gebisslose Zäumung. Alle anderthalb Jahre kommt der Zahnarzt zur Gebisskontrolle und Zahnbehandlung, Impfungen haben wir auf ein Minimum reduziert. Die Pferde werden im Offenstall gehalten und sind im Sommer den ganzen Tag auf der Weide, im Winter im Auslauf oder auf der verschneiten Winterweide, wo sie riesigen Spaß im Schnee haben.

ANTON, Aveligneser, eine Tiroler Rasse, dem Haflinger ähnlich geb. 2000. Er ist einfach der Schöne in der Herde, eine imposante Erscheinung, Mähne und Schweif wie gemalt. Wunderbar zu Reiten, eine Sänfte zum Schweben, aber auch mit Dickkopf und will mit Nachdruck geritten werden. Der Aveligneser ist kein Kaltblut, sondern er gehört zu den Ponys, bzw. zu den Kleinpferderassen. Er ist ursprünglich ein Gebirgspferd und sehr geländesicher.

FRANZI, Hannoveraner, geb. 1994. Die "Lady" in Perfektion, ehemaliges Springpferd, jetzt bei uns als Freizeit-Pferd mit Star-Allüren. Franzi eignet sich gut zum Erlernen des Leicht-Trabens an der Longe, sowie freies Reiten auf dem Platz. Im Gelände kann sie für Spazierritte verwendet werden.

LITTLE MOOSE, Knabstrupper-Mix, geb. 1993. Er ist der Eigensinnige aber Intelligente der Truppe. Hat im Leben viel  durchgemacht und wäre bestimmt schon beim Schlachter gelandet. Hier bei uns zeigt er was er kann, nämlich mit guter Reitausbildung aufwarten und im Gelande ausdauernd und schnell sein. Es bereitet ihm Freude, feinfühlig auf behinderte oder kranke Menschen zu reagieren.

RÄUBER, Isländer-Welsh-Mix, geb. 1998. Er ist, wie er heißt, frech, flott, aber sehr zuverlässig und will sauber geritten werden. Er hat eine Westernausbildung, ist auf dem Platz sehr feinfühlig, auch mit Kindern und Behinderten. Einfach ein Knuddelpferd zum Liebhaben.

UNCLE SAM, geb. 1995. Ein Quarter Horse mit Western-Ausbildung, die Sanftmut in Person und immer fressbereit. Sehr gelehrig und wunderbar zu reiten, allerdings ist der schnelle Galopp nicht seine Gangart.

Xantos, Friese, geb. 2007. Der Junior, im Moment in der klassischen Dressur-Ausbildung begriffen. Sehr aufmerksam, gelehrig und eine Pracht in der Erscheinung. Etwas Besonderes, was man nicht alle Tage vor sich hat.

Die Pferdeinsel ist Mitglied im VFD. Das eröffnet uns auch den Zugang zur LAG (Laufstall-Arbeitsgemeinschaft), die unserer Pferdehaltung ein Drei-Sterne-Prädikat verliehen hat.

Kontakt

Die Pferdeinsel GbR

Anja und Tom Hochmann

Lukas-Kuner-Weg 14

78136 Schonach im Schwarzwald

Telefon

+49 7722 869843

(AB, wenn wir draussen bei den Pferden sind)

 

Handy

+49 172 7585358

 

Email

 die.pferdeinsel@email.de

 

oder über das Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Pferdeinsel